Das Protokoll 2020

Protokoll der Delegiertenversammlung vom 23.08.2020

Des Hansestadt Bremen Dartverband e.V. und der Hansestadt Bremen Dartliga

Ort: Bürgerzentrum Vahr, Berliner Freiheit 10, 28327 Bremen
Vor der DV wurden die Meister, Vizemeister sowie die besten LigaspielerInnen der letzten Saison geehrt.

Beginn: 14:45 Uhr Ende: 16:45 Uhr

Eckart Pfannschmidt eröffnet als Sitzungsleiter die Versammlung mit der Begrüßung der Delegierten.

TOP 1: Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Feststellung der Stimmberechtigten

Stimmberechtigte: 36 (5 Präsidium und 31 Delegierte)

Die Tagesordnung und die Anträge wurden fristgerecht an das Präsidium, die Team- kapitäne und die Ehrenmitglieder verschickt.
Der Antrag wurde mit 36 Stimmen angenommen.

TOP 2: Verabschiedung des letzten DV Protokolls

Das Protokoll liegt ausgedruckt vor und wurde vorab an die Kapitäne verschickt. Das Protokoll wurde mit 36 Stimmen verabschiedet.
Die Anzahl der Stimmberechtigten verkleinert sich auf 35 ( 1 Delegierter ).

TOP 3: Bericht des Präsidiums über die abgelaufene Saison

a) Schriftführer: Wilfried Kohlstruk

  • Willy hat die Führung der HBDV Ranglisten an Marvin Gray abgegeben.
  • Die Listen werden jetzt über das Ligaprogramm verwaltet.
  • Aufgrund der Pandemie fiel der Verbandscup sowie die FTS Endrundeaus.
  • Die Endrunde soll am 4.10. nachgeholt werden.
  • Zu den Arbeiten als Schriftführer gibt es nichts Weiteres zu sagen.

b) Jugendwartin: Angelika Czech

  • Angelika berichtete, dass die HBDV Jugendturniere bei Marvin stattfinden werden. So haben Jugendliche die Möglichkeit auch an den HBDV Turnieren für Erwachsene teilzunehmen.
  • Da einige Jugendliche während der Saison das 18. Lebensjahr erreichen, wäre dies schon eine gute Vorbereitung.
  • Suzann Atas ist aufgrund ihrer guten Leistungen auf DDV Ebene ins Nationalteam berufen worden.

c) Kassenwartin: Wiebke Nienaber

 Wiebke nahm Stellung zu den Einnahmen und Ausgaben in der Saison 2019/20. Aufgrund der Pandemie sind einige Veranstaltungen ausgefal- len. Von daher entstand ein großes Plus.

d) Vizepräsident: Oliver Hinz

  • die HBDV Ranglistenturniere sollen wie gewohnt im JZ Findorff ausge- tragen werden. Die Entscheidung, unter welchen Bedingungen die Tur- niere ausgetragen werden können, fällt im September. Der Betreiber (das DRK) hat bis zum 31.8. Veranstaltungen in seinen Einrichtungen untersagt. Anfang September soll dort eine neue Entscheidung getroffen werden. Bis dahin werden wir abwarten, wie weiter verfahren wird.
  • Die Turniere werden um eine Stunde vorgezogen; bedeutet: Anmeldung Herren 13:30 Uhr – Start 14:00 Uhr, Anmeldung Damen 14:30 Uhr Start 15:00 Uhr.
  • Die Anmeldung ist auch online möglich.

e) Ligaleiter: Marcus Bial

  • Aufgrund der Pandemie wurde die Play Off Runde der Verbandsligaabgesagt. Die Pusdorfer Ratten wurden als Bremer Meister benannt.
  • Die Bezirksliga wird zweigleisig (7 und 8 Teams) in einem dreier Block(Hin-, Rück- und Hinrunde) gespielt.
  • Die Ligen starten ab 21.9. (39. Woche)

f) Präsident: Eckart Pfannschmidt

  • Ecki berichtete über die Fortschritte beim letztjährigen Test des neuenVereins- und Ligamanagers. Geplant ist, dass alle Kapitäne die Spiel- zettel online ausfüllen. Somit wird gewährleistet, dass alle Spielinforma- tionen live im Internet zur Verfügung stehen. Ab der Saison 2020/21 soll der Ligamanager dann möglichst zu 100 % genutzt werden. Eine Einführung für Interessierte findet nach der DV statt.
  • Für den Spielbetrieb müssen alle Spielstätten ihre Hygienekonzepte dem HBDV vorlegen. Dazu wurde auf das Amtsblatt der Corona Ver- ordnung (11. Ausgabe) verwiesen.
  • Sportvereine haben mittlerweile Interesse an einer Sparte Dart gezeigt. Ecki hat Verbindungen zu ihnen aufgenommen. 2 Vereine haben Teams gemeldet.
  • Bernd Kunckel wurde für die Einrichtung der neuen HBDV Webseite gelobt.

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer

Die Kasse wurde geprüft. Es gab keine Beanstandungen. Wiebke konnte alle Ein- und Ausgaben belegen und ausführlich begründen.

TOP 5: Entlastung des Präsidiums 2019/2020

Eckart Pfannschmidt stellt einen Antrag auf Gesamtentlastung des Präsidiums:
Stimmen: 35 dafür

Entlastung des Präsidiums für die Saison 2019/2020
Stimmen: 32 dafür und 3 Enthaltungen
Damit ist das Präsidium für die Saison 2019/2020 entlastet.

TOP 6: Verabschiedung Haushaltsplan 2020/2021

Wiebke Nienaber stellt den Haushaltsplan vor.
Stimmen: 35 dafür

TOP 7: Wahl eines Kassenprüfers

Thomas Vogel stellte sich als einziger zur Wahl.
Stimmen: 35 dafür
Thomas nahm die Wahl an.

TOP 8: Anträge

Anträge wurden vorgestellt und umfänglich diskutiert.

Antrag 1: Änderung BDL SpuWko §6 Mannschaftsaufstellung wurde mit 21 Nein, 7 Ja und 7 Enthaltungen abgelehnt.

Antrag 2: Änderung BDL SpuWko §7 Spielmodus
wurde mit 24 Ja, 6 Nein und 5 Enthaltungen angenommen.

Antrag 3: Selbstverpflichtung bei der Spieltagansetzung wurde mit 24 Nein, 1 Ja und 10 Enthaltungen abgelehnt.

TOP 9: Verschiedenes

  • Es wurde noch einmal auf §1.7. BDL SpuWko hingewiesen. Das Warmspielen ist während laufender Ligaspiele nicht erlaubt.
  • Im Spielbereich ist das Rauchen verboten. Dies gilt für SpielerInnen sowie SchreiberInnen. Auch E Zigaretten fallen darunter. Hiermit wird Bezug auf §18 der DDV SpuWko genommen.Eckart Pfannschmidt beendet die Delegiertenversammlung um 16:45 Uhr.

Eckart Pfannschmidt (Versammlungsleiter) Wilfried Kohlstruk (Schriftführer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.